Home / News / Pressemitteilung: IT-Nearshoring Rumänien – Vom Zulieferer zum Software-Hersteller

Pressemitteilung: IT-Nearshoring Rumänien – Vom Zulieferer zum Software-Hersteller

Bukarest/Ruhpolding, 12. Juli 2016:

In weltweit eingesetzten Softwarelösungen steckt sehr viel Know-how rumänischer IT-Spezialisten. Das wissen Insider nicht erst seit Bill Gates Aussage, ein Fünftel seiner Microsoft-Computerspezialisten seien rumänischer Abstammung. Dieses Potenzial haben mittlerweile viele europäische IT-Dienstleister erkannt und Nearshore-Gesellschaften in Rumänien gegründet.

Laut einer Studie von Pierre Audoin Consultants (PAC) im Auftrag des rumänischen Verbands für Softwareindustrie und IT-Services — kurz: ANIS — nahm der Software- und IT-Servicemarkt in 2015 um rund 21 Prozent zu. „Einerseits steigt die Nachfrage nach IT-Leistungen aus der DACH-Region weiter an. Andererseits entwickeln viele rumänische Unternehmen auch eigene sehr erfolgreiche Softwareprodukte für den globalen Markt“, berichtet Gustav Bruckner, Gründer und Inhaber von OTIS Consulting aus Ruhpolding.

 So schützt etwa Bitdefender, eines der führenden Internet-Sicherheitstechnologie-Unternehmen, über 500 Millionen Nutzer weltweit. Der Gartner Magic Quadrant für Endpunktsicherheitsprodukte führt das rumänische Unternehmen als Visionär. TotalSoft aus Bukarest gilt als wichtigster ERP-Hersteller in Zentraleuropa. Charisma ERP, deren branchenspezifischen Softwarelösungen, setzen namhafte Kunden in 35 Ländern ein. Darunter befindet sich Carrefour, Deutsche Leasing, Deutsche Telekom und Lukoil. Ein weiteres Softwareunternehmen, Siveco aus Rumänien mit über 200 nationalen und internationalen Auszeichnungen, entwickelt Lösungen im Bereich E-Health, E-Agricultur, E-Learning und E-Government. Siveco hat Kunden in vier Kontinenten und 27 Ländern.

Die rumänische IT-Industrie entwickelt sich weiterhin dynamisch. Doch der Trend geht vom reinen IT-Zulieferer hin zum anspruchsvollen Softwareprodukt-Hersteller.

Top